Thomas Schremmer MdL

Sprecher für Arbeitsmarkt, Gesundheit, Psychiatrie, Soziales, Demographie, Bauen und Wohnen

Pressemitteilungen

  • Thomas Schremmer: Planungssicherheit für Kommunen und Familien

    Krippenfinanzierung weiterhin auf hohem Niveau

    Nachdem in der letzten Woche Kürzungen der Krippenfinanzierung im Gespräch waren, soll es nun bei der bisher geltenden Finanzierungsregelung bleiben.

  • Legalisierung von Cannabis

    Thomas Schremmer: Mit Modellprojekt Entkriminalisierung testen

    „Die Anhörung hat eines deutlich gemacht: Das Verbot von Cannabis verhindert den Konsum seit über 40 Jahren nicht – weder bei Erwachsenen noch bei Jugendlichen. Daraus ergibt sich die Frage, wie wir Kinder, Jugendliche und Eltern dabei stärken können, auf Drogen zu verzichten!“

  • Städtebauförderprogramm 2017 veröffentlicht

    Land unterstützt Kommunen mit Rekordsumme bei gesellschaftlichen Herausforderungen

    Das Land leitet 2017 Mittel zur Städtebauförderung in Rekordhöhe an Kommunen weiter. Damit werden die Kommunen in die Lage versetzt, auf soziale Schieflagen mit geeigneten Infrastukturmaßnahmen zu reagieren.

  • Elke Twesten: Recht auf Abtreibung vs. Religion und Gewissen?

    „Die Dannenberger Klinik schlägt den Betroffenen die Tür vor der Nase zu. Nach der Reform des Abtreibungsparagrafen in den 1990er Jahren liegt es in der Verantwortung der Frauen, zu entscheiden, ob sie ein Kind behalten wollen oder nicht. Es ist nicht Sache einer Klinik, die Versorgung der Frauen abzulehnen.“

  • Rot-Grünes Landesprogramm

    Thomas Schremmer: 1.000 Stellen für Langzeitarbeitslose in Niedersachsen

    Mindestens 1.000 Langzeitarbeitslose in Arbeit bringen, dies wollen die Grünen im Niedersächsischen Landtag in den kommenden zwei Jahren umsetzen. Möglich wird das Vorhaben durch ein Landesprogramm, das die Grünen gemeinsam mit der SPD mit dem Doppelhaushalt für 2017 und 2018 beschließen werden.

  • Landesblindengeld

    Thomas Schremmer: Bundesweit gleiche Voraussetzungen für Menschen mit Behinderungen schaffen

    „Die blinden und sehbehinderten Menschen in Niedersachsen können sich auch weiterhin darauf verlassen, dass ihnen der Nachteilsausgleich in Form des Blindengelds zur Verfügung steht. Mehr noch: Mit der Erhöhung sorgen wir für verbesserte Lebensbedingungen und mehr gesellschaftliche Teilhabe“, so Thomas Schremmer.

  • Bundesteilhabegesetz

    Niedersachsen wehrt sich gegen Berliner Pläne

    Der Niedersächsische Landtag hat in seiner gestrigen Sitzung (22.11.2016) einen fraktionsübergreifenden Antrag beschlossen, mit dem die Bundesregierung zu grundlegenden Nachbesserungen beim Bundesteilhabegesetz aufgefordert wird.

  • Landesprogramm für Langzeitarbeitslose

    Thomas Schremmer: Arbeit statt Arbeitslosigkeit

    Heute hat die Grüne Fraktion mit den Stimmen der SPD im niedersächsischen Landtag beschlossen, ein Landesprogramm aufzulegen, durch das mindestens 1.000 Langzeitarbeitslose in Niederachsen Zugang zu einer Arbeitsstelle finden werden. Das Programm umfasst 10 Millionen Euro Fördermittel pro Jahr.

     

     

  • Video: Thomas Schremmer zur Demo für ein besseres Bundesteilhabegesetz

    Gemeinsam mit tausenden Menschen war Thomazz Schremmer vor Ort in Hannover, um für ein besseres Bundesteilhabegesetz zu demonstrieren. Menschen mit Behinderungen haben ein Recht auf individuelle Teilhabe und nicht nur auf pauschale Fürsorge!

  • Gewerkschaftsgrün am 9.9.2016 in Hannover, Ver.di Rotation

    Thema: Leiharbeit und Werkverträge

    Beate Müller-Gemmeke MdB, Sven-Christian Kindler MdB und Thomas Schremmer MdL zur Balance zwischen den Flexibilitätsinteressen der Wirtschaft und dem Schutzbedürfnis der Werk- und Leiharbeitskräfte. Am 9.9.16 um 18:00Uhr in der Ver.di Rotation, Goseriede 10-12

Aktionen & Kampagnen